Nachrichten

Nachrichten aus dem Jahr 2016

Mi. 23.11.2016 12:45 Aktuelles

Am letzten Sonntag, dem 20. November, ging der Spielstress der letzten drei Wochen zu Ende.

Nachdem wir am 6. November mit etwas Glück die dritte Runde in der Bezirksklasse gewinnen konnten, kam es am 13. November zum erwartet schweren Gegner im Viertelfinale des Vierer-Pokals.
Der SV Welper trat mit vier Regionalligaspielern an. Mehr als ein 0:4 war da eigentlich nicht zu erwarten. Umso überraschender, dass Robert Freriks am dritten Brett die Sensation gelang. Er konnte seine Partie nach überzeugender Leistung gewinnen! Somit haben wir „nur“ mit 1:3 verloren.

Dann ging es am 20. November in der Bezirksklasse zum Tabellenzweiten, dem Bochumer SV. Nachdem es anfangs nach einer sehr deutlichen Niederlage aussah, konnten Rahim Zuri, Werner Lietz und ich die Partien doch noch gewinnen.
Zusammen mit dem Remis von Udo Rohde konnte die Niederlage aber trotzdem nicht abgewendet werden.
Dennoch konnten wir den dritten Tabellenplatz halten.

Nächster Spieltag ist der 18. Dezember mit einem Heimspiel gegen den SC Uni Bochum. Sofern hier ein Sieg gelingt, ist das Minimalziel, der Klassenerhalt, auf jeden Fall schon mal gesichert.

Über den aktuellen Stand von Vereinsmeisterschaft und Vereinspokal werde ich in Kürze berichten.

Andreas Wotenick
 

Di. 15.11.2016 10:48 SF Springer im Dauer-Spielstress!

Am 06.11. haben wir in der Bezirksklasse gegen den SV Welper einen knappen, aber wichtigen 4,5: 3,5-Sieg erzielen können.
Damit liegen wir derzeit auf dem 3. Tabellenplatz!

Am letzten Sonntag (13.11.) ging es dann im Spiellokal des SV Günnigfeld erneut gegen den SV Welper, dieses Mal aber im Viertelfinale des Vierer-Pokals.
Welper trat mit vier Regionalligaspielern an, so dass alles andere als ein 0:4 als Sensation einzustufen ist.
Und so kam es dann auch tatsächlich durch einen ebenso überraschenden wie überzeugenden Sieg von Robert Freriks.
Somit haben wir nur mit 1:3 verloren!

Bereits nächsten Sonntag, am 20.11. geht es dann zum Bochumer SV, immerhin Tabellenzweiter, in die 4. Runde der Bezirksklasse.
Also ein richtiges Spitzenspiel!

Andreas Wotenick
 

Fr. 30.9.2016 15:54 Aktuelles

Nachdem wir die ersten beiden Spieltage hinter uns gebracht haben, liegen wir aktuell auf dem dritten Tabellenplatz.
Dies ist sehr erfreulich.

In der ersten Runde gab es eine absolut unnötige Niederlage gegen die SG Höntrop, während wir letzten Sonntag gegen den SV Günnigfeld deutlich gewinnen konnten.

Als nächstes steht am 6. November die dritte Runde der Bezirksklasse mit einem Heimspiel gegen den SV Welper an. Direkt eine Woche später mit einem weiteren Heimspiel dann die nächste Runde im Viererpokal, erneut gegen den SV Welper.

Nach einem eher zähen Start läuft aktuell die Vereinsmeisterschaft und der –pokal auf Hochtouren.
Die Einzelergebnisse und aktuelle Tabelle könnt ihr auf der entsprechenden Seite sehen.

Andreas Wotenick
 

Mo. 29.8.2016 10:24 GELUNGENER SAISONAUFTAKT!

Nachdem wir uns am Freitag, den 26. August noch bei einem gemütlichen Grillabend auf die neue Saison eingestimmt hatten, konnten wir gestern, am 28. August endlich in die neue Saison starten.

Im Viererpokal ging es gegen die SG Witten I um den Einzug in die nächste Runde.
Ein wenig Glück hatten wir zu Beginn, da der Gegner von Hans-Peter Ferch nicht erschien, so dass wir mit 1:0 in Führung gingen.
Die übrigen drei Partien zogen sich dann noch lange hin, bis Robert Freriks in seinem ersten Einsatz für uns nach starkem Spiel das 2:0 erzielen konnte.
Ich wollte dann nichts mehr riskieren und habe meinem Gegner das zum Sieg ausreichende Remis abgerungen.
Anschließend verlor Werner Lietz zwar noch seine Partie, aber das änderte nichts mehr an unserem Sieg (2,5 : 1,5).
Umso erstaunlicher, da die Gegner alle durchweg deutlich bessere DWZ-Zahlen hatten. Insgesamt also eine super Leistung!

Nun geht es nächsten Sonntag mit der Mannschaftsmeisterschaft in der Bezirksklasse weiter.
Gegner wird die SG Höntrop sein.

Andreas Wotenick
 

So. 10.4.2016 21:10 Gelungener Saisonabschluss

Heute ist uns zum Saisonabschluss ein fast schon historischer Sieg gelungen!
Lange ist es her, dass wir einen Mannschaftskampf mit 7,5 : 0,5 gewinnen konnten. Da müssen wir schon mehr als sieben Jahre auf den 25.01.2009 zurück blicken.
Heute gelang uns dieses Ergebnis bei der SG Höntrop.
Da gleichzeitig auch die SG Bochum 31 als Tabellenzweiter gewann, hielten wir den dritten Tabellenplatz.
Knapp am Aufstieg vorbei zu schrammen ist aber trotzdem deutlich mehr, als wir zu Saisonbeginn erwartet hatten.

Wesentliche Leistungsträger waren:
- Werner Lietz mit 83,3 % (7,5 Pkt. aus 9 Partien)
- Rahim Zuri mit 81,25 % (6,5 Pkt. aus 8 Partien)
- Lutz Sandorf mit 68,75 % (5,5 Pkt. aus 8 Spielen)
- Bilal Bacaksiz mit 62,5 % (5 Pkt. aus 8 Spielen)

Andreas Wotenick
 

Fr. 25.3.2016 17:29 Jahreshauptversammlung und Osterblitzturnier

Liebe Schachfreunde,
gestern Abend hatten wir zuerst unsere Jahreshauptversammlung und anschließend, nach einer kleinen Currywurst-Stärkung, unser traditionelles Osterblitzturnier.

Der Vorstand wurde auf der JHV komplett wieder gewählt und besteht somit weiterhin aus:
Lutz Sandorf (1. Vorsitzender)
Udo Rohde (2. Vorsitzender)
Herbert Glass (Kassierer)
Andreas Wotenick (Spielleiter)
Eine Änderung gab es nur bei den Kassenprüfern. Neben Bilal Bacaksiz ist nun Hans-Peter Ferch Kassenprüfer.
Spielabend ist weiterhin Donnerstag ab 18 Uhr im Bürgerhaus Hamme, Amtsstraße 10-12, Bochum-Hamme. Interessierte Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!

Beim anschließenden Osterblitzturnier konnte sich Andreas Wotenick mit 8 von 10 möglichen Punkten durchsetzenund belegte den ersten Platz, gefolgt von Lutz Sandorf und Jürgen Gößling mit 7,5 Punkten.

Wer möchte, kann uns auch auf Facebook besuchen ("Schachfreunde Springer Bochum 1921/28").

Ich wünsche allen ein frohes Osterfest!

Andreas Wotenick
 

Mi. 9.3.2016 20:25 Saisonende naht!

Erneut haben wir letzten Sonntag mit 5:3 gewonnen, diesmal gegen den SC Uni, und zum ersten Mal in dieser Saison durchaus glücklich.
Eigentlich sah es eher nach einer unnötigen Niederlage, maximal einem Unentschieden aus. Nachdem zwei unserer Gegner jedoch die Partien mit klassischen Anfängerfehlern zu unseren Gunsten drehten, kamen wir doch noch zu dem erwarteten Sieg.
Somit konnten wir uns auf dem zweiten Platz halten.
Eine Partie steht noch aus (am 10. April bei der SG Höntrop).
Je nach Verlauf des letzten Spieltags werden wir am Ende der Saison zwischen Platz 2 (eher unwahrscheinlich) und Platz 4 landen.

Auch die Vereinsmeisterschaft befindet sich auf der Zielgeraden.
Nach 3/4 aller zu spielenden Partien können theoretisch noch 4 der 8 Teilnehmer Vereinsmeister werden, allerdings dürfte Rahim Zuri nur noch schwer einzuholen sein.

Interessierte sind nach wie vor gerne willkommen. Schaut einfach Donnerstags vorbei.
 

Di. 16.2.2016 12:49 Klassenerhalt gesichert, Vereinsmeisterschaft auf der Zielgeraden

Nach einem 5:3 am letzten Wochenende (14.02.) gegen den Bochumer SV sind wir auf den dritten Tabellenplatz geklettert.
Der Abstieg ist nun kein Thema mehr, der Aufstieg (Platz eins oder zwei) allerdings auch nur noch theoretisch möglich. Vier Punkte Rückstand auf den aktuell zweiten, die SG Bo. 31, ist in zwei Spielen zwar durchaus aufzuholen, aber nur, wenn die SG Bo. 31 beide Spiele verliert; und das ist doch eher unwahrscheinlich.
Bisherige Leistungsträger sind in der laufenden Saison im Wesentlichen Werner Lietz mit 6 Punkten aus 7 Partien, Rahim Zuri mit 4,5 Punkten aus 6 Partien und Bilal Bacaksiz mit 4 Punkten aus 6 Partien.
Auch die Vereinsmeisterschaft befindet sich auf der Zielgeraden.
Zwar können nach 2/3 aller zu spielenden Partien theoretisch noch 6 der 8 Teilnehmer Vereinsmeister werden, allerdings dürfte Rahim Zuri nur noch schwer einzuholen sein.

Interessierte sind nach wie vor gerne willkommen. Schaut einfach Donnerstags vorbei.
 

Di. 26.1.2016 15:27 Der start ins neue Jahr

Liebe Schachfreunde,
mit zwei Sonntagsspielen hintereinander (Bezirksklasse und Viererpokal) fing das neue Jahr für uns ein wenig stressig an.

In der Bezirksklasse konnten wir uns gegen den SC Gerthe-Werne mit 5,5 : 2,5 durchsetzen. Auch wenn noch drei Partien ausstehen, dürfte Abstieg eigentlich kein Thema mehr sein, ein Aufstieg vermutlich aber auch nicht mehr.

Vorbei ist nun der Ausflug in den Viererpokal. Nachdem wir gegen den SC Uni noch überraschend weiter gekommen sind, kam nun gegen den SV Welper das erwartete Aus. Mit immerhin drei Regionalligaspieler ist Welper angetreten. Lange haben wir uns gewehrt, zu mehr als einem Achtungserfolg in einzelnen Partien hat es aber leider nicht gereicht.

Am 14.02. geht es nun in der Bezirksklasse weiter. Beim Tabellendritten, dem Bochumer SV wird es noch recht schwer, ehe es später gegen die aktuellen Tabellensiebten und -neunten geht.

Bei der Vereinsmeisterschaft sind mittlerweile mehr als die Hälfte aller Spiele gespielt. Ein Favorit ist noch nicht zu erkennen. Mehr als die Hälfte der teilnehmenden Spieler kann sich noch Hoffnung auf den Titel machen, für eine Prognose ist es also noch zu früh.

Mittlerweile sind wir auch auf Facebook unter „Schachfreunde Springer Bochum 1921/28“ vertreten. Allerdings braucht es noch ein wenig Zeit, die Seite zu füllen und zu verbreiten. Aber der Anfang ist gemacht.

Andreas Wotenick
 

Sa. 9.1.2016 18:52 Neues Jahr, neues Glück!

Liebe Schachfreunde,
nach einer feiertagsbedingten Pause geht nun der Schachalltag für uns weiter.

Zum einen läuft die Vereinsmeisterschaft auf Hochtouren. Hier wurden fast die Hälfte aller Spiele gespielt, für eine Tendenz, wer am Ende vorne liegen wird, ist es jedoch noch zu früh.

Zum anderen geht es am 17. und 24. Januar für uns mit zwei wichtigen Heimspielen weiter.
Am 17. Januar ist in der Bezirksklasse der zur Zeit punktgleiche SC Gerthe-Werne mit seiner 3. Mannschaft bei uns zu Gast.
Dieses Spiel ist richtungsweisend. Der Sieger kann wieder Anschluss an die Tabellenspitze erlangen, während der Verlierer befürchten muss, in den Abstiegskampf abzurutschen.

Eine Woche später, am 24. Januar steht die dritte Runde im Viererpokal an. Die erste Runde hatten wir spielfrei, in der zweiten Runde konnten wir überraschend gegen den SC Uni weiter kommen.
Gegen die erste Mannschaft von Welper, die in der letzten Runde mit vier Regionalligaspielern angetreten sind, dürfte jedoch kaum etwas zu holen sein.

Seit einigen Monaten gibt es eine Kooperation mit der Neulingschule (Grundschule) in Weitmar-Mark. Hier leitet unser Vorsitzender Lutz Sandorf eine Schach-AG für schachinteressierte Kinder.

Schachinteressierte sind jederzeit herzlich willkommen, ganz egal ob männlich oder weiblich, jung oder alt, Anfänger oder Fortgeschrittener.
Wir sind übrigens der einzige Schachverein, der aktuell im Bereich Bochum Hamme angesiedelt ist.
Spielabend ist immer Donnerstags ab 18.00 Uhr im Bürgerhaus Hamme, Amtsstraße 10-12, 44809 Bochum. Dort finden auch die Heimspiele statt.

Wer Interesse hat, kann gerne gleich zum Vereinsabend vorbei schauen.

Andreas Wotenick