Nachrichten

Nachrichten aus dem Jahr 2014

Di. 28.10.2014 22:29 Akzeptabler Saisonstart

Nachdem wir überraschenderweise in die Bezirksoberliga aufgestiegen sind, war klar, dass wir in der Saison 2014/15 nicht unbedingt zu den Favoriten gehören.
Dies hat sich in den ersten Spielen auch bestätigt, obwohl es durchaus positiv ist, dass wir nach drei Spielen nicht auf einem Abstiegsplatz stehen.
Nach Niederlagen gegen den Bochumer SV und der SG Höntrop sowie einem Unentschieden gegen den SV Hattingen liegen wir derzeit auf dem 7. Platz.
Die nächste Runde findet am 23.11.2014 mit einem Heimspiel gegen die SG Witten, den aktuellen Tabellenvierten, statt.

Aktuell aus der Mannschaft hervor zu heben ist Herbert Glass, der aus 3 Partien immerhin 2 Punkte holen konnte.

In die entscheidende zweite Hälfte ist in der Zwischenzeit die Vereinsmeisterschaft gegangen.
Nach 55 von 90 auszutragenden Spielen können sich Udo Rohde und Rahim Zuri die besten Chancen auf den Titel des Vereinsmeisters ausrechnen. Andreas Wotenick und Lutz Sandorf haben nur noch minimale, eher theoretische Chancen.

Den positiven Trend der letzten Zeit möchten wir gerne weiter führen, sei es zur Verstärkung der ersten Mannschaft oder zum Aufbau einer zweiten Mannschaft in der nächsten Saison.
Deshalb sind Schachinteressierte jederzeit herzlich willkommen, egal ob männlich oder weiblich, jung oder alt, Anfänger oder Fortgeschrittene.
Andreas Wotenick
 

Mo. 12.5.2014 18:48 positives Saisonende!

Die Saison 2013/2014 endete für den Weitmarer Schachverein „Schachfreunde Springer Bochum 1921/28“ wesentlich erfolgreicher als angenommen.
Eigentlich war unser Saisonziel, rechtzeitig den Klassenerhalt in der Bezirksliga zu schaffen. Dies ist nicht nur geglückt, am Ende reichte es sogar zu einem Aufstiegsplatz.
Somit spielen wir in der nächsten Saison in der Bezirksoberliga, immerhin die höchste Spielklasse des Schachbezirks Bochum (Bochum, Hattingen, Witten).
Die Aussichten dort den Klassenerhalt zu schaffen, sind zwar nicht gerade hoch, aber immerhin heißt es, ein Jahr lang die höhere Luft schnuppern zu dürfen.

Die wesentlichen Leistungsträger in der abgelaufenen Saison waren Gerhard Meyers, der aus 8 Partien 5,5 Punkte holte, sowie Bernhard Knura, der aus 9 Partien 6 Punkte holte.

Ein weiterer positiver Punkt ist, dass mit Hans-Peter Ferch und Bilal Bacaksiz zwei neue Mitglieder gewonnen wurden.

Die Spielpause bis ca. Ende August wird nun mit der neu gestarteten Vereinsmeisterschaft gefüllt, an der 10 Spieler teilnehmen.

Den positiven Trend der abgelaufenen Saison möchten wir gerne weiter führen, sei es zur Verstärkung der ersten oder zum Aufbau einer zweiten Mannschaft.
Deshalb sind Schachinteressierte beim aktuell einzigen Schachverein in Bochum-Weitmar, -Bärendorf und -Stiepel jederzeit herzlich willkommen, ganz egal ob männlich oder weiblich, jung oder alt, Anfänger oder Fortgeschrittener.

Andreas Wotenick
 

So. 6.4.2014 13:48 Aktuelles

Liebe Schachfreunde,
die Saison nähert sich dem Ende!
Nachdem wir in der letzten Runde gegen den SV Linden zu einem 4:4 kamen, stehen die Chancen für das Erreichen eines Aufstiegsplatzes in dieser Saison sehr gut. Hier kommt uns entgegen, dass wahrscheinlich nicht nur die ersten beiden Plätze zum Aufstieg führen, sondern auch noch der dritte Platz.

Am 4. Mai haben wir das letzte Saisonspiel. Um 14.00 Uhr ist "Anpfiff" in unserem Spiellokal, Weitmarer Straße 104, gegen die SG Höntrop II.
Da wir davon ausgehen müssen, das der SV Linden zeitgleich gegen den Tabellenletzten SG Blankenstein gewinnt, ist die Ausgangslage relativ klar: Wenn wir gewinnen, sind wir Tabellenzweiter, spielen wir unentschieden, sind wir Dritter, und verlieren wir, sind wir vierter.

Selbst dies wäre jedoch kein Beinbruch, da eigentlich der Klassenerhalt das Saisonziel war und wir dieses Ziel somit mehr als erfüllt haben.

Außerdem erfreulich, dass wir in den letzten Wochen zwei neue Mitglieder begrüßen durften!

ANDREAS WOTENICK
 

So. 2.3.2014 21:52 Aktuelles

Liebe Schachfreunde,

heute fand die siebte Runde der Bezirksliga statt.

Nach einem spannenden Kampf haben wir knapp mit 4,5:3,5 gewonnen.
Gewinnen konnten Udo Glaß, Gerhard Meyers, Udo Rhode und Andreas Wotenick, remis spielte Herbert Glass.

Dadurch konnten wir unseren dritten Tabellenplatz festigen, der zum Aufstieg in die Bezirksliga berechtigt.
Die nächste Runde findet am 23. März bei den Schachfreunden in Linden statt. Dies wird das vorentscheidende Spiel um den Aufstiegsplatz sein.

In dieser Saison sind die wesentlichen Leistungsträger vor allem an den hinteren Brettern anzutreffen. So holte Gerhard Meyers 4 von 6 möglichen Punkten, Bernhard Knura 4,5 Pkt. aus 7 Spielen und Udo Glaß 3 Pkt. aus 5 Spielen.

Vereinsabend ist nach wie vor Donnerstags ab 19.00 Uhr in den Aufenthaltsräumen der Seniorenwohnanlage (Christopherus Pflegedienst), Weitmarer Straße 104 in Bochum-Weitmar; Interessierte sind herzlich willkommen.

Andreas Wotenick

 

Mo. 10.2.2014 18:27 6. Spieltag der Bezirksliga

Liebe Schachfreunde,
gestern kam, was abzusehen war: Die erste Niederlage in der Bezirksliga.
Auch wenn die mit 1:7 gegen Hattingen I sehr deutlich ausfiel, ist es kein Beinbruch.
Zum einen ist der Aufstieg nicht das erklärte Ziel, zum anderen befinden wir uns auch nach der Niederlage immerhin noch auf dem dritten Tabellenplatz, so dass zwischen Platz 2 und 5 noch alles möglich ist.

Die nächste Runde findet am 2. März mit einem Heimspiel gegen den SC Gerthe-Werne statt.

Andreas Wotenick